Dafür stehen wir:
Entwicklung qualitativ hochwertiger
Industrie- und Visualisierungssoftware.

Galerie

So wie sich die Branchen unterscheiden, so unterscheiden sich auch unsere Lösungen. Unser Ziel: reibungslose und ökonomische Abläufe gewährleisten.

  • Verpackungsanlagen

    Programmierung und Inbetriebnahme von Anlagen zum Verpacken von Produkten (hier Türen). Die Kartonage wird automatisch, nach Programmvorwahl, zugeschnitten, gefalzt und um das Produkt gelegt. Anschließend wird mit Bindern die Verpackung fixiert. Alle Maße und Abstände werden nach Vorgabe der Produktabmessungen in der Steuerung berechnet.

  • Schweißzelle/Bearbeitungszentrum

    Programmierung und Inbetriebnahme (SPS und Robotik) von Schweißzellen zur Verschweißung von Einzelteilen, wie z.B. die unter „Biegelinie“ genannten Rohre mit den Achsen. Das Drehen der Antriebe dieser Zellen geschieht mit hochdynamischen Servoantrieben, um die Nebenzeit der Bearbeitung möglichst gering zu halten.

  • Bearbeitungseinheit

    Elektrische Konstruktion und Installation sowie Programmierung und Inbetriebnahme einer Einheit zum Entfernen von Gießansätzen. Vorgegeben war eine platzsparende Steuerung, zum Einsatz kam eine LOGO Steuerung von Siemens.

  • Kommissionier- und Palettier-Anlage

    Programmierung und Inbetriebnahme von Kommissionieranlagen und Bepalettierern. Hier kommt meist eine übergeordnete Intelligenz (PC) zum Einsatz, mit welcher die Steuerung kommuniziert, um Zieldaten zu erhalten und Betriebsdaten zu übergeben.

  • Biegelinie

    Programmierung und Inbetriebnahmen von Biegelinien. Neben den „schwarz/weißen“ Hydraulikzylindern kommen hier auch HNC geregelte Zylinder sowie Servoachsen zum Einsatz.

  • Druckstrasse für Gummimatten

    Programmierung und Inbetriebnahmen von Druckmaschinen. Hier wurde ein verketteter geschwindigkeitssynchroner Lauf realisiert.

  • Automatischer Verteilerkran

    Programmierung und Inbetriebnahmen von Automatikkränen. Die Platz-, bzw. Lagerverwaltung ist komplett in der Steuerung hinterlegt.

  • Automatische Attributive Lehre

    Programmierung und Inbetriebnahme von Automatischen Lehren zur Vermessung von Bauteilen. Die Auswertung der Messpunkte geschieht in der Steuerung, die Ergebnisse werden graphisch an dem Bedienerpanel ausgegeben.

  • Transportstrecke mit Datenverfolgung

    Konzeptionierung, elektrische Konstruktion und Installation sowie Programmierung und Inbetriebnahme einer Transportanlage zum Verteilen von Drahtcoils. Die Daten werden in der Steuerung verwaltet. Datenkritische Werkereingriffe werden abgefangen.

  • Leergutkommissionieranlage

    Programmierung und Inbetriebnahme einer Transportanlage zum Sortieren von Leergut. Das Leergut wird über ein Kamerasystem erkannt und durch die Steuerung seinem Ziel zugeführt.

Referenzliste

Hier können Sie sich einen kleinen Überblick über unsere Tätigkeitsfelder verschaffen. Von der Steuerung einer Bohrmilchanlage über die Installation, Programmierung und Inbetriebnahme von Verpackungsanlagen, bis hin zur Projektierung, Installation, Dokumentation, Programmierung und Inbetrieb- nahme von Prägepressen - so anspruchsvoll die Aufgabe, so einfach unsere Lösung.

Sicher können wir auch Ihnen helfen. Lassen Sie uns einfach wissen was Sie möchten und wir gehen es an!

Ihr Ansprechpartner für SPS

 

Carsten Renn
Tel +49(0)251 93 20 407-11
c.renn@renntronic.de

Ihre Ansprechpartner für Konstruktion

 

Wjatscheslaw Pauli
Tel +49(0)251 93 20 407-13
w.pauli@renntronic.de

 

Carsten Renn
Tel +49(0)251 93 20 407-11
c.renn@renntronic.de

  • Bohrmilchreinigungsanlage

    Steuerung einer Reinigungsanlage für Bohrmilch. Dabei wurde mittels einer S7 200 und eines TP170 zur Bedienung die Bohrmilch über eine Pumpe durch einen Metallabscheider gepumpt. Dabei wurden das Niveau, die Temperatur und das Volumen überwacht und angezeigt sowie verschiedene Rückreinigungsprogramme eingebracht.

  • Abpackmaschine

    Eine vorhandene Abpackmaschine mit einer Simatic S5 Steuerung und ein Palettierer mit einer Mitsubishi Steuerung wurde auf ein neues Produkt und auf ein neues Abpackkonzept umgestellt. Dazu musste die Programme überarbeitet und die Steuerschränke umverdrahtet werden.

  • Druckstraße

    Programmierung und Inbetriebnahme einer Druckstrasse für Gummiplatten für die Schuhindustrie. Hierbei wurden die IR Strahler mittels der Stromaufnahme und von Thyristorstellern durch die SPS geregelt. Die Inbetriebnahme fand in China statt.

  • Leergutsortieranlage

    Programmierung und Servicearbeiten an einer Anlage zur Sortierung von Leergutkästen. 2004 wurde diese Anlage zur Kapazitätsvergrößerung mit einer vierten Ebene (ehemalig 3 Ebenen) aufgerüstet, dadurch gelang eine Erhöhung der Sortierleistung von 3600 Kisten/Stunde auf 5400 Kisten/Stunde.

  • Biegelinien

    Programmierung und Inbetriebnahmen von Biegelinien. Diese Maschinen biegen und formen Rohre mittels Hydraulikantriebe in Form. Diese Rohre dienen meist als Achsträger für Fahrzeuge. Neben den Hydraulikzylindern kommen hier auch HNC geregelte Proportionalventile sowie Servoachsen für die Verkettung zum Einsatz.

  • Schweißtische

    Programmierung und Inbetriebnahme von Standardzellen zur Verschweißung von Einzelteilen, wie z.B. die unter „Biegelinie“ genannten Rohre mit den Achsen. Das Drehen des Drehtisches dieser Zellen geschieht mittels Servoantrieben.

  • Verpackungsanlagen

    Installation, Programmierung und Inbetriebnahme von Anlagen zum Verschließen von Kartons. Das Programm wurde in eine vorhandene Steuerung integriert und steuerte den Maschinenteil über ET200M Module.

  • Biodieselanlagen

    Programmierung und Inbetriebnahme von Rohstoff- und Produktbehältern sowie deren Befüllungs- und Entnahmeabläufe für Biodieselanlagen. Dabei wurden verschiedene Mischprogramme durch variable Förderleistungen der Rohstoffpumpen (Master-Slave Betrieb der Pumpen), Mischintervallen und Verweilzeit programmiert. Alle Aktoren und Sensoren wurden hierbei plausibilitätsüberwacht.

  • Kommissionieranlagen

    Umbau einer Kommissionieranlage von zwei Simatic S5 115 auf eine S7 400. Hierbei musste das gesamte Programm überarbeitet werden, da die Interne Adressenverwaltung der beiden Steuerungstypen sich unterscheidet, und das gesamte Programm auf indirekten Zugriff auf Datenbausteine basierte.

  • Mischanlagen

    Programmierung und Inbetriebnahme einer Lager- und Mischanlage zur Herstellung von PU-Schäumen. Hierbei wurden verschiedene A-Komponenten in einem Mischbehälter mittels Grob- und Feindosierungsventilen gepumpt, über eine Simatic SIWAREX FTA gewogen und mittels verschiedener Mischintervallen und Verweilzeiten vermischt. Alle Aktoren und Sensoren wurden hierbei plausibilitätsüberwacht.

  • Syntheseanlage

    Unterstützung bei der Projektierung, Programmierung und Inbetriebsetzung einer Syntheseanlage zur Erzeugung von Elastomeren. Die Anlage wird mittels drei Simatic S7 400 Steuerungen, Dezentrale Pheripherie über Profibus und I-Fix Visualisierung gesteuert. Sämtliche Regler sind hierbei in den Steuerung programmiert. Dazu gehörten Massedurchflussregler, Gewichtsregler, Temperaturregler, Synchronlaufregler, Abstandsregler, usw. Die NotAus Funktionalität wurde mittels eines programmierbaren NotAus Gerätes realisiert, das das Prozesssichere gestaffelte Abfahren der Anlage zuließ.

  • Transportanlagen

    (Siehe Transportstrecken) Programmierung, Inbetriebnahmen, Servicearbeiten sowie Laufoptimierungen von Transportstrecken aller Art, wie z.B. Rollenbahnen, Kettenbahnen, Gurtförderer, S-Förderer, usw. Dabei kommen verschiedenen Fördermethoden zum Einsatz, wie Stauförderung, Zugbildung, Einzeltaktung, usw. Ein Kriterium hierbei ist auch immer die Vermeidung von Lärm, d.h. die Antriebe werden so oft wie vertretbar still gesetzt

  • Gummi Lager Einpressanlage

    Elektrische Konstruktion und Installation sowie Programmierung und Inbetriebnahme (SPS und Robotik) von unterschiedlichen Anlagen zum Fügen von Gummilagern in Träger. Dabei wurden Anlagen von einem Lager in einem Getriebeträger, bis neun Lager in Achsträgern mit verschiedenen Lagervarianten, in Betrieb genommen. Zum Fügen kommen Fügeeinheiten von Kistler zum Einsatz, deren Fügedaten auf übergeordneten Systemen oder externen Festplatten zum Zwecke der Traceability gespeichert werden.

  • Montagelinie für LED Schweinwerfer

    Programmierung und Inbetriebnahme von Anlagen zur Halbautomatischen Montage von LED Scheinwerfern für die Fahrzeugindustrie. Anlagen mit 9 bis 23 Bearbeitungsstationen wurden in Betrieb genommen. Hauptaugenmerk wurde dabei auf die Datenverfolgung der Werkstückträger gelegt, die auch nach manuellen Eingriff in die Förderstrecke noch konsistent sein musste.

  • Multiple Prüf- und Bearbeitungsmaschine

    Anlage zur Ermittlung der Schichtdicke, Dichtigkeit und des Gewichts von KFZ- Hinterachsen. Die Schichtdicke wird von einem Roboter an verschiedenen Stellen im Wirbelstromverfahren überprüft. Parallel dazu wird anhand einer Durchflussmessung die Dichtigkeit festgestellt. Anschließend erfolgt ein Bearbeitungsschritt, nachdem das Gewicht gemessen und mit dem Startgewicht verglichen wird. Sind alle Prüfungen erfolgreich, wird das Bauteil markiert. Inbetriebnahme und Programmierung der Maschine einschließlich aller Komponenten erfolgte durch uns.

  • Nietroboter mit selbst optimierendem Verhalten

    Programmierung und Integration eines neuen Roboters mit einem automatischen Nietkopf als Werkzeug in eine verkettete Anlage ohne Produktionsstillstand.
    Der Nietkopf ist mit einer Sensorik ausgestattet, die erkennt, ob das Ziel getroffen oder verfehlt wird. Da Fertigungstoleranzen auszugleichen sind, kann der Roboter sein Ziel in einem gewissen Radius um das bekannte Ziel suchen. Ist die erkannte Verschiebung über einen gewissen Zeitraum konstant, bzw. ähnlich, übernimmt der Roboter diese als neues Ziel.
    Ein Korrigieren durch das Personal entfällt nahezu vollständig.

  • Hängewarensorter

    Service und Umprogrammierung eines Hängewarensorters mit einer Bertel PCI Steuerung. Der PC wurde hierbei ausgetauscht, alle Parameter neu berechnet und eingetragen.

  • Verteilungen

    Dokumentation und Erstellung von Schaltungsunterlagen einer vorhandenen Energieverteilung. Die Pläne hierfür wurden mit elektro-CAD erstellt.

  • Behindertengerechtes Wohnen

    Umprogrammierung einer Gebäudesteuerung auf einem Beckhoff Controller und Erstellung einer Visualisierung mittels Visual Basic, die über OPC-Server auf den Beckoff Controller Zugriff hat. Mit dieser Visualisierung ist es dem querschnittsgelähmten Bewohner möglich, mittels einer einzigen Taste die Funktionen des Gebäudes zu steuern. Dazu gehören das Öffnen/Schließen aller Türen und Jalousien sowie das Schalten und Dimmen von Licht. Zusätzlich wurde in die Visualisierung eine Medienfunktion eingebaut, die dem Bewohner ermöglicht, Radio- und Fernsehfunktionen zu bedienen.

  • Störmeldungsarchivierung

    Projektierung, Installation, Dokumentation, Programmierung und Inbetriebnahme einer Archivierungsfunktion für Störmeldungen einer Bearbeitungsmaschine. Diese, aus den 70er Jahren stammende Maschine, wurde um diese Funktion erweitert, da eine Störungsanalyse vorher nur am Schaltschrank möglich war. Die Funktion beruht auf einer Vipa Steuerung, die mittels AS-I Slaves in den 53 Steuerschränken die Störungen sammelt und diese dann an einem Simatic OP17 ausgibt. Zusätzliches Überwachen der Fernquittierung verhinderte, dass eine Störung zu oft quittiert wurde, ohne dass jemand im Schaltschrank nach der Fehlerursache schaute.

  • Pressen

    Projektierung, Installation, Dokumentation, Programmierung und Inbetriebnahme einer Prägepresse. Die Steuerung beruht auf einer Simatic S7 300 Steuerung und zentralen E/A Baugruppen. Für die Prägepositionsüberwachung wurden Festo Wegaufnehmer eingesetzt. Die hierbei geltenden Sicherheitsauflagen wurden durch einen Sicherheitsbeauftragten kontrolliert.

  • Prüfanlage

    Programmierung und Inbetriebnahme eines Prüflabors für die Verschleißprüfung von Hochdruck-Messingdüsen. Hierbei wurden je nach Durchflussanforderung verschiedene Pumpen (zwischen 5,5 und 11 kW) miteinander kombiniert eingeschaltet und über Durchflussmesser durch die Steuerung auf das Soll-Durchflussvolumen mittels FUs geregelt.

  • Hülsen Einpressanlagen

    Programmierung, Parametrierung und Inbetriebnahmen von unterschiedlichen Anlagen, die verschiedene Arten von Hülsen (Gummi, Plastik oder Messing) in die Werkstücke pressen. Dabei kommen unterschiedliche Antriebs- und Kontrollsysteme zum Tragen, wie z.B. Rexroth Antriebe, Hydraulische Antriebe oder Roboterachsen sowie Festo Wegaufnehmer, Drucksensoren, Höhenabfrage durch Lichtschranken.

  • Satellitenanlage

    Projektierung einer Satellitenanlage incl. Kanalmultiplexer für ein Ferienhotel mit 90 Betten auf vier Etagen.

  • Waschvollautomat

    Fehlersuche am Antrieb und Umbau des Antriebsreglers eines Waschvollautomaten in einer Großreinigung.

  • Bearbeitungszentren

    Umprogrammierung vorhandener Simatic S5 und S7 Programme sowie die Konvertierung von S5 auf S7 bei vorhandenen Anlagen zur Anpassung an neue Produkte oder Prozessoptimierung. Einbindung von Bausteinen zur Produktnachverfolgung (Traceability).

  • Transportstrecken

    Programmierung, Inbetriebnahmen, Servicearbeiten sowie Laufoptimierungen von Transportstrecken aller Art, wie z.B. Rollenbahnen, Kettenbahnen, Gurtförderer, S-Förderer, usw. Dabei kommen verschiedenen Fördermethoden zum Einsatz, wie Stauförderung, Zugbildung, Einzeltaktung, usw. Ein Kriterium hierbei ist auch immer die Vermeidung von Lärm, d.h. die Antriebe werden so oft wie vertretbar still gesetzt.

  • Handlingsmaschinen

    Inbetriebnahme von durch den Kunden geschriebene Programme an Handlingsmaschinen zur Palettierung von Halogenleuchtmitteln. Die Bewegungen wurden mittels Positionierachsen der Hauseigenen Marke des Kunden realisiert.

  • Handling von Siliziumblöcken mit variabler Länge und Breite

    Inbetriebnahme und Programmierung der Roboter in einer Bearbeitungsmaschine für Siliziumblöcke in der Solarindustrie. Die Blöcke werden durch den Roboter stets definiert aufgenommen und 

    verschiedenen Bearbeitungsstationen zugeführt. In diesen Stationen müssen die Blöcke, bzw. Teile davon variabel im Bezug auf ihre Größe und / oder Sollposition gehandhabt werden.

  • Fertigungsanlage für Hinterachsträger

    Über ein Band werden Rohteile in die Anlage eingeschleust. Diese Teile werden von einem Handlingsroboter an eine von zwei Schweißzellen übergeben, nachdem sie zuvor von einem Kamerasystem zur Datenerfassung freigegeben worden sind. Die Bearbeitung erfolgt koordiniert im sog. Roboteam von zwei Robotern und einem Positionierer. Nach der Bearbeitung wird das Bauteil durch den Handlingsroboter im Wechsel gegen ein neues entladen und über ein Band ausgeschleust.  

    Das Ergebnis der Bearbeitung wird Bauteilbezogen an eine Datenbank übermittelt.

  • Variables Handling von Holzböden für Transporter (KFZ)

    Ein Handlingsroboter nimmt Holzböden verschiedener Größe an einem Zentriertisch mit Hilfe eines Vakuum- Greifers auf. Danach fährt der Roboter in ein Transportfahrzeug ein. Über ein Kamerasystem am Greifer wird die Differenz zum Referenzfahrzeug ermittelt und dem Roboter zum passgenauen Ablegen mitgeteilt. Im Falle einer Kollision beim Einfahren in das Fahrzeug, stoppt der Roboter und bewegt sich Rückwärts auf der Bahn hinaus.